Konzerte

Dienstag 13:05 Uhr SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Daniel Hope (Violine) Sebastian Knauer (Klavier) Clara Schumann: Romanze Des-Dur op. 22 Nr. 1 Johannes Brahms: Scherzo c-Moll aus der FAE-Sonate Felix Mendelssohn Bartholdy: "Auf Flügeln des Gesanges" und "Andres Maienlied", Bearbeitung Edvard Grieg: Violinsonate Nr. 3 c-Moll op. 45 George Gershwin: "I got rhythm" und "Summertime", Bearbeitung (Konzert vom 5. August 2012 in Mainz) Jean-Philippe Rameau: Pigmalion-Suite European Union Baroque Orchestra Leitung: Roy Goodman Gustav Mahler: "Ich bin der Welt abhanden gekommen" SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Johann Christian Bach: Quintett F-Dur op. 22 Amarillis Ravi Shankar: Twilight mood Yehudi Menuhin (Violine) Ravi Shankar (Sitar) & Ensemble Johann Sebastian Bach: Klavierkonzert Nr. 4 A-Dur BWV 1055 Murray Perahia (Klavier) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Murray Perahia 14:30 - 14:32 SWR2 Programmtipps

Dienstag 14:05 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Mit Gerhard Krammer Liszt und Chopin - die Klaviersuperstars der Romantik. 1831 trafen Franz Liszt und Frédéric Chopin erstmals aufeinander. Ihre Popularität war damals in rasantem Steigen begriffen, und so verschieden die beiden Charaktere auch gewesen sein mögen, so verband sie doch die grenzenlose Leidenschaft für den jeweiligen eigenständigen künstlerischen Weg. Beide sollten Leuchttürme des romantischen Künstlerbegriffes werden. Das Liszt Trio Wien (Karin Adam, Violine; Othmar Müller, Violoncello; Barbara Moser, Klavier) hat bei seinem Konzert am 18. März 2018 im Lisztzentrum Raiding, am Geburtsort des Komponisten, die Freundschaft der beiden Virtuosen in den Mittelpunkt des Programms gestellt. Ergänzt wird das Konzert mit Liszt-Aufnahmen aus dem Ö1-Archiv vom Lisztfestival Raiding. (Erstausstrahlung: 17.04.2018)

Dienstag 19:30 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Royal Concertgebouw Orchestra, Dirigent: Herbert Blomstedt; Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 3 a-Moll op. 56, "Schottische" * Wilhelm Stenhammar: Intermezzo aus der symphonischen Kantate "Sangen" op. 44 * Johannes Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68 (aufgneommen am 11. Jänner 2019 im Palais des Beaux-Arts in Brüssel). Präsentation: Andreas Maurer

Dienstag 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Dieses Konzert wurde wegen der Corona-Prävention leider abgesagt. Ein Ersatzprogramm geben wir kurzfristig bekannt. Hörprobe Konzertreihe mit deutschen Musikhochschulen Live aus dem Großen Saal der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig Ludwig van Beethoven Bearbeitung: Thomas Heywood Egmont Ouvertüre op. 84 Sebastian Heindl, Orgel Franz Schubert Nachtgesang im Walde Quartett für Männerstimmen und 4 Hörner D 913 Nils Hübinette/ Robert Pohlers, Tenor Julian Clement/ Vincent Hoppe, Bass Jeanne Maugrenier/ Aaron Lampert/ Sara Oliveira/ Leonhard Binner, Horn Toru Takemitsu "Rain Tree" Rafael Garcia/ Chi Chang/ Qing Chai, Schlagwerk Frédéric Chopin Polonaise As-Dur op. 53 Hylee Kang, Klavier Joseph Bohuslav Foerster 1. und 2. Satz aus: Quintett für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott D-Dur op. 95 Alma Scheibe, Flöte Jiyoon Kim, Oboe Marie Knaudt, Klarinette Luis Diz, Horn Pavel Seleznew, Fagott Johann Sebastian Bach Prélude aus der Suite für Violoncello solo Nr. 6 D-Dur BWV 1012 Petar Pejcic, Cello Franz Schubert 23. Psalm für Frauenstimmen Soojung Lee, Sopran Katharina von Haßel, Sopran Elisabeth Wrede, Alt Nora Steuerwald, Alt Sung-Ah Park, Klavier Olga Reznichenko Suite Four 7 Olga Reznichenko, Klavier Lorenz Heigenhuber, Bass Tom Friedrich, Schlagzeug Daniela Hertje, Gesang Uli Hübner, Saxofon Marvin Müller, Gitarre Moderation: Carola Malter

Dienstag 20:04 Uhr WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Ulrike Froleyks Innere Zerrissenheit und verhasste Flöten: Bei seinem Debüt am Pult des Mahler Chamber Orchestras zeigt Jakub Hr?sa mit Emmanuel Pahud, wie schön persönliche Krisen und instrumentale Abneigungen musikalisch bewältigt werden können. Die Zeit um 1845 war hart für Robert Schumann. Selbstzweifel, Halluzinationen und neurotische Ängste setzten ihm genauso zu wie die Tatsache, dass er im Schatten seiner als Pianistin gefeierten Frau Clara stand. Mit der zweiten Sinfonie, seinem Werk aus "dunkler Zeit", hat er sich aus seiner Depression befreit, das Finale ist absolut glücklich. Auch Mozart musste innere Widerstände überwinden. Mit seinen Flötenkonzerten schrieb er für ein Soloinstrument, das er absolut nicht mochte. Doch gerade dem ersten Konzert hört man das in keinem Takt an, erst recht nicht, wenn ein Virtuose wie Emmanuel Pahud es spielt, der Soloflötist der Berliner Philharmoniker. Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Hebriden, op. 26 Wolfgang Amadeus Mozart: Flötenkonzert G-Dur, KV 313 Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur, op. 61 Emmanuel Pahud, Flöte; Mahler Chamber Orchestra, Leitung: Jakub Hrusa Aufnahme aus dem Konzertsaal des KKL, Luzern

Dienstag 20:05 Uhr BR-Klassik

Konzertabend

Sharon Kam, Klarinette; Ori Kam, Viola; Matan Porat, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettentrio Es-Dur, KV 498 - "Kegelstatt-Trio"; Robert Schumann: "Märchenerzählungen", op. 132; Johannes Brahms: Zwei Gesänge, op. 91; Claude Debussy: "Prélude à l"après-midi d"un faune"; Béla Bartók: "Kontraste" Aufnahme vom 13. November 2019 in Gauting Wenigstens zu zwei Dritteln sind es familiäre Bande, mit denen sich die künstlerische Harmonie des Trios Sharon Kam (Klarinette), Ori Kam (Viola) und Matan Porat (Klavier) erklären lässt: Sharon und Ori sind Geschwister. Und selbst ihre Lebensläufe ähneln sich: Beide gaben jeweils im Alter von 16 Jahren ihr Debüt mit dem Israel Philharmonic unter Leitung von Zubin Metha. Zu den beiden Solisten dazugesellt hat sich Matan Porat, der ihnen in seiner Vielseitigkeit als versierter Pianist, kreativer Komponist und Arrangeur in nichts nachsteht. Aus Porats Feder stammte dann auch die Version von Claude Debussys "Prélude à l"après-midi d"un faune", die die drei Musiker bei ihrem Konzert am 13. November 2019 in Gauting zur Aufführung brachten. Dass das Konzert lange im Voraus ausverkauft war, verdanken die Künstler sicher Sharon Kams erstem Auftritt vor acht Jahren. (Das Konzert gemeinsam mit dem American String Quartet war vielen Konzertbesuchern noch in bester Erinnerung.) Doch auch in der neuen Formation mit Matan Porat spürten die Gautinger schnell, welch künstlerisch ebenbürtige Ergänzung der isralische Pianist darstellte, während die drei Musiker Werke von Mozart, Brahms und Bartók zum Besten gaben ...

Dienstag 20:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit Mark Lanegan (1/2) Von 1983 bis 2000 war der Amerikaner Frontmann der Band Screaming Trees, aber er hat auch schon früh Soloalben aufgenommen: Bei seiner ersten Soloplatte 1990 hatte er tatsächlich Unterstützung von Kurt Cobain und Krist Novoselic von Nirvana. Seitdem hat er mit etlichen Künstlern wie UNKLE oder Moby zusammengearbeitet. Live ist der Mann ebenfalls ein Erlebnis, davon können Sie sich beim unserem Konzertmitschnitt überzeugen: Wir haben für Sie das Konzert von Mark Lanegan vom 1. Dezember 2019 in Lausanne.

Dienstag 20:05 Uhr MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

Josquin Desprez: Tu pauperum refugium Thomas Crecquillon: Lamentationes Jeremiae Guillaume de Machaut: Puis qu"on oubli / Ma fin es mon commencement Johann Sebastian Bach: Partita für Violine solo d-Moll BWV 1004 (Chaconne in der Fassung mit integrierten Chorälen) und andere Lizzie Ball, Violine New York Polyphony Aufnahme vom 24.03.2013, Bachkirche, Arnstadt - Thüringer Bachwochen

Dienstag 21:00 Uhr NDR 2

NDR 2 Soundcheck Live

NDR 2 Radiokonzert: Coldplay, BBC London, November 2019 - Als Chris Martin, Will Champion, Guy Berryman und Jon Buckland sich 1996 am College in London fanden, war nicht vorauszusehen, dass Coldplay die erfolgreichste Band des neuen Jahrtausends werden sollten! Vier Jahre nach "A Head Full Of Dreams" erschien am 22. November ihr achtes Album "Everyday Life", ein Doppelalbum, das die Band am Erscheinungstag mit zwei Konzerten in Jordanien vorstellte. Fünf Tage später am 27.11. kamen Coldplay dann für ein exklusives Gastspiel in die Londoner Maida Vale Studios der BBC, um live, aber ohne Publikum, Songs aus dem neuen Werk zu präsentieren, in dasselbe Studio, in dem sie vor 20 Jahren ihre allererste BBC-Sendung aufgenommen hatten.

Dienstag 21:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit Mark Lanegan (2/2) und Kara Marni Die Musikerin aus London stand nicht nur schon bei Rita Ora im Vorprogramm auf der Bühne - auch bei Europas größtem Clubfestival war sie bereits zu Gast. Wir haben für Sie das Konzert von Kara Marni beim Reeperbahn Festival 2018.

Dienstag 22:06 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Ein Musik-Mosaik mit der Camerata Zürich Die schwedische Cellistin Carolina Öhmann hat sich besonders mit zeitgenössischer Musik einen Namen gemacht. Mit dem Mondrian ensemble hat sie den renommierten Concours Nicati gewonnen und wurde 2018 mit dem Schweizer Musikpreis 2018 ausgezeichnet.

Dienstag 23:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert Jazz

Das tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.

Mittwoch 00:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Chormusik

Dieses Konzert wurde wegen der Corona-Prävention leider abgesagt. Ein Ersatzprogramm geben wir kurzfristig bekannt. Trinitatiskirche Kopenhagen Aufzeichnung vom 25.03.2020 Johann Sebastian Bach "Komm, Jesu, komm" Motette BWV 229 Mogens Pedersøn "Fader vor i Himmerig" ("Unser Vater im Himmel") "Victimae paschali laudes" Carl Nielsen Drei Motetten op. 55 Johann Sebastian Bach "Jesu, meine Freude" Motette BWV 227 Leitung: Marcus Creed

Mittwoch 00:05 Uhr NDR Blue

Nachtclub In Concert

French Collection: Catastrophe Rock En Seine Festival, 24. August 2019 Mit Uli Patzwahl Mal zu fünft, mal zu siebt, entstanden aus der gemeinsamen Erkenntnis, das eigentlich alles anders sein müsste: Catastrophe sind das Kollektiv, das im Sommer 2019 den französischen Pop "wie eine Welle überrollt hat" (Le Monde). Pierre, Blandine, Arthur, Bastien, Pablo, Carol und Mathilde machen Popmusik, oft tanzbar, manchmal choreografiert, gelegentlich bis ins Lächerliche übertrieben, und unbedingt in ständiger Kommunikation mit dem Publikum. Das von der Band vor dem Konzert zum Beispiel aufgefordert wird, seine Ängste (!) auf Papier zu schreiben - die Zettel entknäult Blandine dann im Konzert, liest die Ängste noch einmal vor - und isst sie auf! So löst man große Probleme! Catastrophe sind mehr als eine Performance, sie sind Literatur, sind eine Talkshow, sind eine Bewegung auf der Bühne, in beinahe geschwisterlicher Harmonie - und mit richtig guter Musik! Kurz vor ihrem Auftritt auf dem Reeperbahn Festival 2019 waren sie auf dem großen Open-Air-Treffen bei Paris, dem Rock En Seine Festival - der Live-Mitschnitt dieses Konzerts - mit ein paar Übersetzungshilfen und Textstützen am 8. April 2020 ab 00:05 Uhr in der French Collection! Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue Nachtclub In Concert

Mittwoch 00:05 Uhr NDR Info

Nachtclub In Concert

French Collection: Catastrophe Rock En Seine Festival, 24. August 2019 Mit Uli Patzwahl Mal zu fünft, mal zu siebt, entstanden aus der gemeinsamen Erkenntnis, das eigentlich alles anders sein müsste: Catastrophe sind das Kollektiv, das im Sommer 2019 den französischen Pop "wie eine Welle überrollt hat" (Le Monde). Pierre, Blandine, Arthur, Bastien, Pablo, Carol und Mathilde machen Popmusik, oft tanzbar, manchmal choreografiert, gelegentlich bis ins Lächerliche übertrieben, und unbedingt in ständiger Kommunikation mit dem Publikum. Das von der Band vor dem Konzert zum Beispiel aufgefordert wird, seine Ängste (!) auf Papier zu schreiben - die Zettel entknäult Blandine dann im Konzert, liest die Ängste noch einmal vor - und isst sie auf! So löst man große Probleme! Catastrophe sind mehr als eine Performance, sie sind Literatur, sind eine Talkshow, sind eine Bewegung auf der Bühne, in beinahe geschwisterlicher Harmonie - und mit richtig guter Musik! Kurz vor ihrem Auftritt auf dem Reeperbahn Festival 2019 waren sie auf dem großen Open-Air-Treffen bei Paris, dem Rock En Seine Festival - der Live-Mitschnitt dieses Konzerts - mit ein paar Übersetzungshilfen und Textstützen am 8. April 2020 ab 00:05 Uhr in der French Collection! Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue Nachtclub In Concert

Montag Mittwoch