Radioprogramm

rbb Kultur

Jetzt läuft

MÄRKISCHE WANDLUNGEN

05.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (IV)

Gioacchino Rossini: ''Il barbiere di Siviglia'', Ouvertüre Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Giuseppe Tartini: Konzert D-Dur Uwe Kleindienst, Trompete Markus Wolf, Arben Spahiu, Violine Roland Metzger, Viola Peter Wöpke, Violoncello Alexander Rilling, Kontrabass Stephan Schmidt, Cembalo Franz Schubert: Symphonie Nr. 6 C-Dur, Allegro moderato, D 589 Wiener Philharmoniker Leitung: Riccardo Muti Anton Eberl: Quintett C-Dur, Rondo, op. 48 Consortium Classicum Johann Heinrich Schmelzer: ''Die Fechtschule'' Meret Lüthi, Violine Les Passions de l'Ame Claude Debussy: Deux Arabesques, L 66 Zoltán Kocsis, Klavier Frank Bridge: Valse Intermezzo, H 17 Nr. 2 BBC National Orchestra of Wales Leitung: Richard Hickox

06.04 Uhr
KLASSIK AM KARFREITAGMORGEN (I)

Luigi Cherubini: ''Lodoiska'': Ouvertüre Zürcher Kammerorchester Leitung: Howard Griffiths Franz Liszt: Rigoletto-Paraphrase Jorge Bolet, Klavier Antonio Rosetti: Sinfonie C-Dur, Murray A3 Compagnia di Punto Joseph Fiala: Oboenquartett Es-Dur Lajos Lencsés, Oboe Deutsches Streichtrio Antonio Vivaldi: Konzert E-Dur für Violine, Streicher und Basso continuo, RV 269 Gottfried von der Goltz, Violine und Leitung Freiburger Barockorchester

07.04 Uhr
KLASSIK AM KARFREITAGMORGEN (II)

Domenico Scarlatti: Sonate E-Dur, K 380 Vladimir Horowitz, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: ''Così fan tutte'', KV 588: Ouvertüre L'Orfeo Barockorchester Leitung: Michi Gaigg Georg Philipp Telemann: Quartett D-Dur für Trompete, zwei Oboen und Basso continuo, TWV 43:D7 Mathias Höfs, Trompete und Leitung Mitglieder der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen Gabriel Fauré: Masques et Bergamasques, op. 112 Sinfonieorchester Basel Leitung: Ivor Bolton Carl Maria von Weber: Grand Duo concertant Es-Dur, op. 48 Andreas Ottensamer, Klarinette Yuja Wang, Klavier

08.04 Uhr
KLASSIK AM KARFREITAGMORGEN (III)

Jean-Philippe Rameau: ''Les surprises de l'Amour'': Ouvertüre zum 1. Akt Les Talens Lyriques Camille Saint-Saëns: Konzertstück für Horn und Orchester f-Moll, op. 94 Hermann Baumann Gewandhausorchester Leipzig Leitung: Kurt Masur Carl Friedrich Abel: Sinfonie Es-Dur, op. 7 Nr. 6 La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider Georg Friedrich Händel: Concerto grosso F-Dur, HWV 315 Berliner Barock Solisten Leitung: Reinhard Goebel Joseph Haydn: Klaviertrio B-Dur, Hob. XV:38 Riccarda Minasi, Violine Federico Toffano, Violoncello Maxim Emelyanychev, Klavier

09.04 Uhr
GOTT UND DIE WELT

Sein Blut komme über uns ... Wie antijüdisch sind Bachs Passionen? Von Kirsten Dietrich

09.30 Uhr
KANTATE AM KARFREITAG

Heinrich Schütz: Die Sieben Worte Jesu am Kreuz, SWV 478 Paul Agnew, Tenor Agnès Mellon, Sopran Steve Dugardin, Countertenor Stephan van Dijck, Tenor Job Boswinkel, Bass Ricercar Consort Leitung: Philippe Pierlot Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge C-Dur, BWV 547 Matthias Bensch, Orgel

10.00 Uhr
EVANGELISCHER GOTTESDIENST

Übertragung aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin Predigt: Pfarrerin Kathrin Oxen

11.04 Uhr
KONZERT AM KARFREITAG

Christian Thielemann Richard Wagner: ''Parsifal'': Karfreitagszauber, 3. Aufzug Philadelphia Orchestra Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur, op. 61 Philharmonia Orchestra Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur, KV 467 Maurizio Pollini Berliner Philharmoniker Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 Berliner Philharmoniker Carl Maria von Weber: ''Oberon'': Ouvertüre Wiener Philharmoniker Richard Strauss: Der Rosenkavalier, op. 59 - Suite für Orchester Berliner Philharmoniker

14.04 Uhr
HÖRSPIEL

Aus der Tiefe Von Ruth Johanna Benrath Mit Martin Schwab, Max von Pufendorf Regie: Christine Nagel Produktion: rbb 2018

15.04 Uhr
JOHANNES-PASSION

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion, BWV 245 Werner Güra, Tenor Sunhae Im, Sopran Benno Schachtner, Countertenor Sebastian Kohlhepp, Tenor Johannes Weisser, Bass RIAS Kammerchor Staats- und Domchor Berlin Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: René Jacobs anschließend: Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op. 98 Scottish Chamber Orchestra Leitung: Robin Ticciati

18.04 Uhr
KAMMERMUSIK

mit Dirk Hühner Franz Schuberts Klaviertrio B-Dur, D 898 Acht Jahre mussten nach dem Tod von Franz Schubert vergehen, bis sein B-Dur-Klaviertrio gedruckt wurde. Für Robert Schumann gehörte es sofort zu den größten Meisterwerken. Er begeisterte sich in seiner Neuen Zeitschrift für Musik für die Neuerscheinung: ''Ein Blick auf das Trio von Schubert - und das erbärmliche Menschentreiben flieht zurück, und die Welt glänzt wieder frisch.''

19.04 Uhr
LITERATUR

19.30 Uhr
THE VOICE

mit Ortrun Schütz Barbara Hendricks - die amerikanisch-schwedische Opern- und Konzertsängerin sowie Schauspielerin betrachtet Billie Holiday, Bessie Smith und Duke Ellington als Mozart, Poulenc und Strawinsky ebenbürtig und bringt ihnen die gleiche Liebe und Respekt entgegen

20.04 Uhr
DAS KONZERT

Passionsmusik von Pärt und Haydn Arvo Pärt: Passio Domini nostri Jesu Christi secundum Joannem für Soli, Chor und Instrumente Jorma Hynninen, Bass Topi Lehtipuu, Tenor Tuuli Lindeberg, Sopran Teppo Lampela, Countertenor Jukka Vaari, Tenor Hannu Holma, Bariton Jukka Rantomäki, Violine Janne Aalto, Violoncello Marja Talka, Oboe Bridget Allaire-Mäki, Fagott Karl Jussila, Orgel Candomino Chor Leitung: Tauno Satomaa Joseph Haydn: Stabat mater für Soli, Chor und Orchester, Hob. XXbis Barbara Bonney, Sopran Elisabeth von Magnus, Mezzosopran Herbert Lippert, Tenor Alastair Miles, Bass Arnold-Schönberg-Chor, Wien Concentus Musicus Wien Leitung: Nikolaus Harnoncourt Sinfonie Nr. 44 e-Moll, Hob. I:44 Academy of Ancient Music Leitung: Christopher Hogwood Arvo Pärt: Fratres für Violine und Klavier, Fassung für Viola, Streichorchester und Schlagzeug Nils Mönkemeyer Bamberger Symphoniker Leitung: Markus Poschner

23.04 Uhr
LATE NIGHT JAZZ

mit Ulf Drechsel Bloß Blues am Karfreitag Blues ist nicht gleich Blues. Country-Blues ist etwas ganz anderes als Chicago-Blues. Mal wird er akustisch, mal elektrisch gespielt. Mal von einem Solisten, mal von einer Big Band. Gesungen oder instrumental. Auch durch den Jazz zieht sich der Blues wie ein roter Faden. bis 00:00 Uhr Deine Ohren werden Augen machen. 4. April - 10. April 2020 Deine Ohren werden Augen machen. 4. April - 10. April 2020 Deine Ohren werden Augen machen. 4. April - 10. April 2020

00.05 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Carl Maria von Weber: Konzert Nr. 2 Es-Dur, op. 32 Duo d'Accord Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur, KV 219 Lena Neudauer Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Bruno Weil Claude Debussy: Sonate F-Dur Gaby Pas-van Riet, Flöte Gunter Teuffel, Viola Xavier de Maistre, Harfe Pietro Locatelli: Concerto grosso f-Moll, op. 1, Nr. 8 Balthasar-Neumann-Ensemble Leitung: Thomas Hengelbrock Frédéric Chopin: Polonaise gis-Moll, op. post. Eugène Mursky, Klavier Joseph Haydn: Sinfonia concertante B-Dur, Hob. I/105 Lajos Lencsés, Oboe Hermann Herder, Fagott Hans Kalafusz, Violine Rudolf Gleissner, Violoncello SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Neville Marriner (BR)

02.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (II)

Franz Xaver Scharwenka: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll, op. 32 Marc-André Hamelin BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Michael Stern Johannes Brahms: Sonate Nr. 1 e-Moll, op. 38 Truls Mørk, Violoncello Hélène Grimaud, Klavier Benjamin Britten: ''Four Sea Interludes'', op. 33 a Cincinnati Symphony Orchestra Leitung: Paavo Järvi Alexander Skrjabin: Sonate fis-Moll, op. 23 Anna Zassimova, Klavier Carl Philipp Emanuel Bach: Flötenkonzert a-Moll, Wq 166 Aurèle Nicolet Niederländisches Kammerorchester Amsterdam Leitung: David Zinman (BR)

04.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (III)

Lius de Freitas Branco: ''Scherzo fantastique'' RTÉ National Symphony Orchestra Leitung: Álvaro Cassuto Franz Xaver Richter: Streichquartett C-Dur, op. 5, Nr. 1 Rincontro Ferdinand Hérold: Klavierkonzert Nr. 2 Es-Dur Angéline Pondepeyre WDR Rundfunkorchester Köln Leitung: Conrad van Alphen (BR)